Responsive Webdesign – seien Sie dabei

Responsive

… im Sinne von „ansprechbar“, „reagierend“, oder „antwortend“ bezeichnet heute Webdesign, durch das Webseiten darauf reagieren, von wo aus sie aufgerufen werden (Desktop, Tablet oder Smartphone).

Durch diese spezielle Programmierung werden Webinhalte automatisch den Anforderungen des Endgeräts anpasst dargestellt. Dadurch wird das Aussehen der Webpräsenz aufrecht erhalten und deren gute Nutzbarkeit bleibt auf verschiedenen Ansichtsformaten gewährleistet.

Design-Qualität

Auf dieses Plus haben wir bei den von uns entwickelten Websites schon immer Wert gelegt. Wir sehen es als Frage der Qualität der Ausarbeitung eines Webauftritts, dass Ihre Kunden jederzeit einen guten Blick auf Ihr Angebot erhalten.

Testen Sie Ihre Website selbst

Sie wissen nicht genau, ob Ihre Website für mobile Nutzung optimiert ist (responsives Webdesign)? Prüfen Sie gern selbst direkt bei Google, ob Ihre Homepage responsiv konzipiert und programmiert ist.

Ranking – Responsive Webdesign

Seit Google zum 21. April 2015 seine Such- und Bewertungskriterien änderte, hat die Fähigkeit Ihrer Website, auf die Anforderungen des mobilen Internet zu reagieren, noch grundlegendere Bedeutung gewonnen. Seitdem wird dort besonders Wert auf Webdesign gelegt, das die Anforderungen des mobilen Internet berücksichtigt, sprich reagierendes/responsive Webdesign .

Nun werden all jene Seiten besser bewertet (und dementsprechend höher in den Suchergebnissen platziert – Ranking), die diese Fähigkeit besitzen. Umgekehrt haben alle anderen Webauftritt fortan deutlich weniger realistische Chancen, unter den Top-Suchergebnissen angezeigt zu werden. Sites ohne Responsive Design wertet Google seitdem ab. Die anderen Suchmaschinen handhaben es ähnlich.

Können wir Ihnen hierbei weiterhelfen? Sprechen Sie uns an.

Bild © Tina Roth